KARDIOCHIRURGIE

Der Koronararterien-Bypass (CABG)

Der Koronararterien-Bypass ist eine Blutgefäßbrücke, die durch Umgehung (engl. bypass) einer Verengung oder eines Verschlusses einer Koronararterie die Durchblutung des nachgeschalteten Gefäßabschnitts sicherstellen soll.

Operation der Herzklappen

Es werden mechanische oder biologische Herzklappen benutzt wenn es erforderlich ist sie auszuwechseln. Die natürliche Herzklappen wird völlig entfernt und die neue an die Stelle genäht. Manche Patienten fühlen sich sofort besser da die Symptome verschwinden, doch die meisten brauchen einige Monate um sich von der Herzoperation zu erholen.

Reparation vom Atriumdefekt

Bei manchen Patienten müssen Löcher an der Herzscheidenwand chirurgisch Verschlossen werden.

Operationsindikation der Aorten Aneurysma

Die Aorta kann sich erweitern oder reißen so wird eine Aussackung (Aneurysma) gebildet. Dieser Vorfall erfordert einen chirurgischen Ersatz. Dabei kann der beschädigte Teil der Aorta teilweise oder völlig entfernt werden und an dieser Stelle eine Gefäßprothese eingesetzt.

Operation der Herzwandaneurysma

Herzwandaneurysmen entstehen meist im Bereich des linken Ventrikels als Spätkomplikation eines Myokardinfarkts (bis zu 20% aller Infarktpatienten). Man unterscheidet akut auftretende und chronische Herzwandaneurysmen. Das Aneurysma kann die Herzfunktion schwächen, die betroffenen Bereiche werden chirurgisch entfernt und die Herzkammer wieder zusammengenäht.

Myektomie bei Hypertrophe Kardiomyopathie

Die Operation ist heute die Alternative der letzten Wahl. In der seit mehreren Jahrzehnten bekannten Herzoperation nach Morrow wird durch die Aortenklappe hindurch überschüssiges Muskelgewebe im Ausflusstrakt der linken Herzkammer entfernt.

Entfernung von Tumoren (z.B. Myxom)

Der Herztumor ist eine sehr seltene Tumorerkrankung, meistens handelt es sich um ein Myxom. Obwohl die Herztumoren fast immer gutartig sind kann es vorkommen dass sie zu und zu Herzrhythmusstörungen und Blutgerinnseln führen.

Bentall-Operation

Die Bentall-Operation stellt eine attraktive Variante des Aortenwurzelersatzes dar und kann in den meisten Fällen von Aortenwurzel-Pathologie beim Erwachsenen indiziert werden. Das operative Vorgehen ist hoch standardisiert.

Kombinierte Eingriffe

www.pdf24.org    Send article as PDF